Gesunde Tipps für Vulva & Scheide

Kenne deine Vulva Für mich als Mooncup-Beraterin und Pflegefachkraft im Bereich ‚Sexuelle und reproduktive Gesundheit‘ ist die Gesundheit der Vulva und der Scheide von größter Bedeutung. Es kann etwas schwierig sein, ein Bewusstsein für die normale Anatomie zu bekommen und…

MEHR INFO

Mooncup erhältlich bei ASOS. Diese Saison trage ich … die Mooncup® Menstruationstasse

Wenn du jetzt im Herbst im Internet auf der Suche nach kuschelig warmen Mänteln, Pullis und Schals bist, wirst du auf etwas Neues stoßen, das du diese Saison und viele weitere tragen kannst. Dass die Menstruationstasse Mooncup® in der Modebranche…

MEHR INFO

Kaufe nur einen echten Mooncup®!

Du hast wahrscheinlich schon eine Weile darüber nachgedacht, keine Einweg-Hygieneartikel mehr zu verwenden; deine beste Freundin erzählt dir seit Jahren begeistert vom Mooncup®; du hast Tampons satt und bist es leid, Monat für Monat dein gutes Geld für Einwegartikel aus…

MEHR INFO

Kannst du schwimmen gehen, wenn du deine Tage hast?

Es stimmt schon, dass der Gedanke, während unserer Tage schwimmen zu gehen, bei vielen von uns nicht unbedingt Freude auslöst. Aber kannst du überhaupt während deiner Periode schwimmen gehen? Kurz gesagt ja! Auch zu dieser Zeit, kannst du dir gerne deinen Badeanzug schnappen (und vielleicht auch deine Mooncup® Menstruationstasse) und ins kalte Nass springen.

Leider gehen zu diesem Thema ziemlich viele Gerüchte und Fehlinformationen rum – es ist wirklich an der Zeit aufzuklären.

 

7 MYTHEN über das Schwimmen während der Regelblutung

Image from Unsplash

 Schwimmen verschlimmert deine Krämpfe

Sanfte Bewegung lindert Menstruationsbeschwerden, wie z.B. Krämpfe, da Sport Endorphine freisetzt. Diese können wie körpereigene Schmerzmittel wirken! Zudem kann der Auftrieb des Wassers bei Rückenschmerzen, die man so häufig während den Tagen kriegt, helfen.

Bewegung während der Periode, kann dir Energie geben und kann auch Depressionen und Ängste bekämpfen.

Da Tampons beim Schwimmen Krämpfe auslösen können, ist die Britische Langstreckenschwimmerin Beth French, die in 2012 den Ärmelkanal schwamm, auf den Mooncup® umgestiegen und sagte: “Langstreckenschwimmen mit einem Tampon fühlt sich an als ob man eine Eisenstange in seinem Dickdarm hat und kann auch Krämpfe verursachen. Das ist nie gut! Also wechselte ich zu einem Mooncup, der viel besser ist, da er sich besser anpasst.”

Lese mehr über Schwimmen mit einem Mooncup (leider nur auf Englisch).

 

Wenn man seine Tage hat, kann man keinen Leistungssport machen – und erst recht nicht Schwimmen

Dass dies nicht stimmt, hat die Olympia-Schwimmerin Fu Yuanhui vielen Sport-Fans bei den Olympischen Spielen in Rio in 2016 klar gemacht, indem Sie in einem Interview ganz offen über Ihre Tage sprach. Als Sie zu Ihrer Leistung gefragt wurde, antwortete Sie ganz ehrlich: “Ich habe gestern meine Periode bekommen und fühlte mich sehr müde – aber das ist keine Entschuldigung, ich bin einfach nicht schnell genug geschwommen.” So hat Fu eigenhändig das Tabu gebrochen und hat am Ende doch noch eine Bronzemedaille gewonnen. Das war echt an der Zeit und ich finde das sehr bewundernswert!

 

 Schwimmen während der Periode ist unhygienisch.

Menstruation ist ganz natürlich und nicht unhygienisch. Auch im Wasser sollte deine Monatsblutung auf keinen Fall als “Umweltkatastrophe” angesehen werden. Wenn du in einem großen Wasserkörper bist (ob das nun das Meer oder ein Schwimmbad ist) und du unerwartet deine Tage kriegst, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass das Blut so verdünnt ist, dass es nicht einmal sichtbar ist. Ein olympisches Schwimmbecken enthält  etwa 2.500.000 Liter Wasser. Die meisten Menschen verlieren vergleichsweise weniger als 80 ml Menstruationsblut während einer ganzen Periode – das sollte dich beruhigen!

Zudem werden die meisten Schwimmbäder mit Chlor behandelt, um die SchwimmerInnen vor alldem zu schützen, was im Wasser landen könnte (ja, du hast es erraten – das ist alles, einschließlich Urin, Schweiß und sogar Fäkalien) -, dass sollte deine Bedenken, dass Schwimmen während deiner Periode “unhygienisch” sein könnte, zerstreuen.

Und wenn du ein Mooncup-Nutzer bist, vergiss nicht, dass wir empfehlen, deinen Mooncup vor und nach dem Schwimmen zu entleeren (wie bei jeder Art von Sport und Training). Falls bereits vor dem Schwimmen Undichtigkeiten auftreten, oder wenn sich die Mooncup Menstruationstasse beim Baden mit Wasser füllt, sollte dieses Problem allerdings zuerst behoben werden. Weitere Informationen hierzu findest du im Abschnitt über Leckagen.

 

Die Leute merken, dass du deine Periode hast, wenn du im Pool bist.

Perioden sind nichts, wofür man sich schämen müsste, aber trotzdem gibt es keinen Grund, warum jemand in der Lage sein sollte zu erkennen, dass du deine Periode hast, während du schwimmst. Niemand wird wissen, dass du deine Periode hast, es sei denn, du willst es ihnen sagen. Menstruation oder nicht, wichtig ist, dass du Spaß hast!

Ein Vorteil der Verwendung des Mooncup ist, dass er komplett intern getragen wird, was bedeutet, dass du dir nicht einmal Sorgen machen musst, dass eine lästige Tamponschnur ein unwillkommenen Auftritt (im Wasser oder in der Umkleide) macht.

Der Mooncup hält auch bis zu dreimal mehr als ein normaler Tampon, so dass du vielleicht sogar länger schwimmen kannst!

 

Es ist wahrscheinlicher, dass du eine Entzündung kriegst, wenn du während deiner Regel schwimmst.

 Schwimmen während deiner Tage sollte die Wahrscheinlichkeit einer vaginalen Infektion nicht erhöhen. Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Das in Schwimmbädern verwendete Chlor sowie die Sedimente im Meer können die Scheide oder die Vulva reizen (unabhängig davon, ob du deine Periode hast oder nicht), und Duschen nach dem Schwimmen ist immer empfehlenswert. Du kannst die Wahrscheinlichkeit von Irritationen oder Infektionen verringern wenn du nasse Kleidung oder Badebekleidung ausziehst.

Als Mooncup BERATUNGSASSISTENTIN kann ich dir versichern, dass Vaginalinfektionen keine seltene Beschwerde zur Zeit deiner Monatsblutung sind, aber sie sollten nicht ignoriert werden. Im Allgemeinen ist der vaginale pH-Wert sauer, aber während der Menstruation wird der vaginale pH-Wert alkalischer bzw. basischer. Aus diesem Grund sind einige Menschen zu diesem Zeitpunkt anfälliger für nicht ernsthafte bakterielle Infektionen – unabhängig davon, ob sie schwimmen oder nicht. Wenn du das Gefühl hast, dass du eine Infektion hast oder eine Veränderung deines Scheidenausflusses bemerkt hast (Veränderung des Geruchs, der Farbe oder der Konsistenz), dann solltest du dies von einem Arzt oder einer Krankenschwester überprüfen lassen, die dir helfen können.

 

Die Haie werden dich holen!

Es ist ein Ammenmärchen, dass Haie in der Lage sind, dein Periodenblut herauszuschnüffeln und nach dir zu suchen. Steve Kajiura vom Shark Lab der Florida Atlantic University erklärte, dass Haie nicht einmal unser Blut wollen! Was sie interessiert, ist der Nachweis von Aminosäuren im Wasser, wie sie beispielsweise von Teilen von Meerestieren ausgeschieden werden, die von Haien gefressen werden.

Also kannst du während deiner Periode mit Haien schwimmen? Marie Levine, Gründerin und Geschäftsführerin des Shark Research Institute, erzählte dem Magazin Mother Jones in 2012: “Ich tauche seit Jahrzehnten und habe sogar meine Periode unter Wasser mit einer Hammerhai-Schule bekommen. Die Haie waren nicht interessiert und ich musste wie verrückt finnen, um an sie ranzukommen.”

Okay, du kannst also ohne Angst vor Haien oder Infektionen während deiner Periode schwimmen, es ist nicht unhygienisch, niemand wird es dir anmerken und deine Krämpfe können sogar gelindert werden! Aber…

 

Du kannst mit deinen Tagen nicht tauchen, oder?

 Schaue dir unser Tauchen während deiner Periode Testimonial von einer Mooncup NutzerIn zu diesem Thema an:

“Ich wollte euch nur wissen lassen, dass ich meinen Mooncup® beim Tauchen einige Wochen lang mehrmals täglich bis in eine Tiefe von ca. 18 Metern getragen habe, und es war absolut in Ordnung. Die Reinigung auf einer abgelegenen Insel ohne fließendes Wasser war eher ein Problem, aber ich habe es geschafft! Danke vielmals.”

LAUREN – 20. Dezember 2012

Warum nicht einfach reinspringen und das kalte nass genießen – ob du deine Tage hast oder nicht!

Bildnachweis – Batoko Swimsuits. Schaue dir die fabelhafte Auswahl an Badeanzügen von Batoko an. Alle ihre Badebekleidung besteht zu 100% aus recyceltem Material aus Plastikflaschen.

 

Want to hear from us? Sign up to our newsletter